Gastgeber/in des Monats:
Julia und Frank an der Schönhauser Allee

Julia und Frank sind ein deutsch-russisches Paar und laden Euch in ihre Wohnung  in ein typisches Mietshaus aus der Gründerzeit im Prenzlauer Berg ein.

 

Die Wohnung mit den alten historischen Kastenfenstern, dem Kachelofen und der Gasheizung aus DDR-Zeit, den abgeschliffenen und geölten Holzdielen, dem Balkon mit Blick auf U2- Hochbahn und Fernsehturm liefert ein vielfältiges Bild vom Leben von heute und damals.

Julia und Frank versuchen ökologisch bewusst zu leben und sind Rohköstler, bei Interesse berichten sie gerne über ihre Erfahrungen und geben einen Einblick in die Rohkostküche.

Je nachdem was gerade ansteht, können Gäste hier die Sicht vom Balkon auf die Stadt genießen, sich am Vertikaltuch ausprobieren, alte Schallplatten spielen oder vielleicht auch aufs Dach steigen…und das ist nicht alles!

Julia und Frank freuen sich auf die Begegnung mit Menschen aus aller Welt bei sich zu Hause und den gemeinsamen Austausch!

Sprachen: Deutsch, Russisch, Englisch, Französisch

Beruf: Wirtschaftswissenschaftlerin und Architekt

Hobbies: Vertikaltuch-Turnen, Singen, Handwerken, Klettern, Marathon laufen,...

Bisherige Gastgeber des Monats
 

Silvio in der Schivelbeiner Str./Ecke Schönhauser Allee. Silvio lebt in einem typischen Berliner Hinterhaus im Prenzlauer Berg.
mehr...
Julia und Frank an der Schönhauser Allee. Julia und Frank sind ein deutsch-russisches Paar und laden Euch in ihre Wohnung in ein typisches Mietshaus aus der Gründerzeit im Prenzlauer Berg ein.
Juliane und Familie. Juliane lebt mit ihre Familie in einem typischen Altbau im Prenzlauer Berg.
Es ist das erste Mal, dass sie ihre Tür für Gäste von opendoorsberlin öffnet.
mehr...